Startseite

  • Der Hund ist der beste Freund des Menschen für ein ganzes Hundeleben lang, so sollte es eigentlich sein. Leider haben meine Menschen davon noch nichts gehört und ich musste die Gleichgültigkeit der Menschen am eigenen Leib erfahren. Lange Jahre habe ich wohl bei Menschen gelebt und nun da ich älter geworden bin, hat man mich einfach bei einer Tierschützerin abgegeben! Nun bin ich hier in der Slowakei auf einer Pflegestelle unter gekommen. Hier ist es nicht schlecht, ich habe genug zu essen und ein warmes Körbchen, aber es ist nur ein Zuhause auf Zeit und dabei hätte ich so gerne

  • In unserer Arbeit als Tierschützer, vor allem in osteuropäischen Ländern, werden wir immer wieder mit den verschiedensten Tierschicksalen konfrontiert. Uns begegnen herrenlose Streuner, die auf der Straße ein armseliges Leben führen müssen. Aber auch Kettenhunden in schlimmer Haltung begegnen uns und so manches armseliges Darsein dieser Kettenhunde ist nicht besser als das Leben so vieler Straßenhunde. Der Kettenhund ist auf Gedeih und Verderb seinem Besitzer ausgeliefert, er muss darauf hoffen mit dem Nötigsten versorgt zu werden und selbst das hat sein Besitzer oft nicht für ihn übrig. Ständigen Hunger und Durst erleben viele dieser Kettenhunden in ihrem meist sehr kurzen Leben. Angekettet an

  • Unser TAMMY muss leider unverschuldet ihr Zuhause wieder verlassen, da es mit der vorhandenen Hündin so gar nicht klappt. TAMMY ist ein welpentypisch noch sehr verspielter junger Hund. Sie ist ein aktives Hundemädchen, die sich sicherlich über den Besuch einer Hundeschule freuen würde. Zu Menschen ist sie freundlich und freut sich über Besuch. Sie mag Kinder sehr gerne, ist aber noch recht ungestüm, deshalb wäre es besser, wenn Kinder bereits im Grundschulalter sind. Obwohl es mit der vorhandenen Hündin nicht klappt, glauben wir, dass TAMMY sich über einen souveränen vorhandenen Hund sehr freuen würde. TAMMY wäre sicher geeignet für Menschen,

  • Auf unserem Schutzhof und auf einer unserer Pflegestellen haben wir 6 imposante Herdenschutzhunde aufgenommen. Alle stammen aus dem internationalen Tierschutz und suchen Menschen die bereits Erfahrung mit Herdenschutzhunden haben. Viele Menschen schätzen den Herdenschutzhund auf den ersten Blick falsch ein, denn auf den Betrachter machen sie zunächst einen verschlafenen, stoischen und inkativen Eindruck! Hyperaktivität ist ihnen generell fremd – statt dessen bestechen sie durch gelassene Ruhe! Das sollte uns aber nicht täuschen, denn der gerade so ruhig vor sich hin dösende Hund, kann sich sekundschnell in einen imposanten (immerhin bis zu 70 cm großen) und reaktionsschnellen Schutzhund verwandeln, wenn er

  • Unsere liebe FOXI hatte sicherlich bisher kein schönes Leben. Die freundliche Hundedame wurde mit einer Verletzung am Auge in einer ärmlichen Gegend in der Slowakei von Tierschützern gefunden. Was der bedauernswerten FOXI passiert ist, wissen wir nicht. Die Tierschützer sind mit ihr in die Tierklinik gefahren, aber leider konnte ihr Auge nicht mehr gerettet werden und wurde entfernt. FOXI kommt damit aber super zurecht und im Alltag merkt man es ihr nicht an. Trotz der schlechten Erfahrung hat sich FOXI ihr freundliches und offenes Wesen erhalten. FOXI ist eine offene und umgängliche Hündin, die sehr menschenbezogen und kuschelbedürftig ist. Die

  • Immer wieder werden wir Tierschützer nach dem WARUM gefragt und ob es denn überhaupt eine Sinn macht Auslandstierschutz zu betreiben. Zu Recht, denn diese Frage stellen wir selbst uns auch immer wieder, es ist wie ein Fass ohne Boden..denn gibt es unglaubliche Bedingungen für Tiere im Ausland Massenlager, Tötungsstationen, Tötungen auf offener Straße, Quälereien und vieles mehr. Es gibt eine unendliche Anzahl an Tieren, die tagtägliches Leid erfahren in Ländern, in denen sie keinen Stellenwert und keine Lobby haben. In vielen Ländern spielt Tierschutz kaum eine Rolle. Das gilt für Hunde und Katzen genauso wie für die Behandlung von Tieren aus der

  • Update: Ihr seid super, wir haben die 600 Euro für den Rolli für unseren kleinen Chris zusammen. Vielen Dank an alle Spender. Nun kann Chris unbeschwert mit seinem neuen Rolli durchs Leben sausen!😘😘 Chris ist ein reinrassiger ChowChow und fand als Welpe in der Slowakei ein Zuhause. Leider stürzte der kleine Hundejunge vom Balkon seines Zuhause und zog sich dabei schwerste Verletzungen zu. Schnell stand fest, dass Chris wohl niemals mehr richtig laufen können würde. Seine Familie wollte keinen behinderten Hund und gab die Verantwortung für ihn an eine liebe Tierschützerin ab. Bea, so heißt die befreundete Tierschützerin in der

  • Update: Miki und Moni konnte gemeinsam in ein schönes Zuhause bei lieben Tierschützern reinsen. Für uns ein besonders schönes Happy End! Dieses süße Geschwisterpärchen hatte in Rumänien viele Jahre zusammen ein Zuhause. Nun sind ihre Menschen weg gezogen und haben die beiden Hunde einfach unversorgt zurück gelassen. Für uns Unvorstellbar, es wurde eiskalt der grausame Tod von Miki und Moni in Kauf genommen! Eine Nachbarin hörte das laute Weinen und hat sofort reagiert und die Hunde zu sich geholt. Leider hat diese liebe Frau selbst einige Hunde bei sich aufgenommen. Viele dieser Hunde sind krank und alt und so müssen Miki und

  • Update: Perry hat Vorsorgungspaten gefunden! Wir sagen vielen Dank! Unser lieber Perry hatte wohl noch nie ein schönes Leben. Viele Jahre lebte er in der Slowakei in einem Sinti- und Romalager. Zwischen Dreck und Müll war sein Schlafplatz. Liebe und Zuneigung hat er nie kennen gelernt. Im Gegenteil, wie viel Leid und Schmerzen Perry ertragen musste ist uns erst jetzt klar geworden. Wir konnten Perry zu uns nach Deutschland holen und was sich auf den ersten Blick als eine Infektion darstellte hat sich jetzt als eine Folge von wohl jahrelangen Misshandlungen in der Vergangenheit heraus gestellt.  Perry hat den letzten Wirbel gebrochen und ist komplett

  • Es gibt sicherlich einige die unseren ersten Bericht auf Instagram verpasst haben, leider hat es mit dem Interview live aus techn. Gründen nicht geklappt! Aber unsere Sabine Seitz konnte trotzdem viele Fragen beantworten. Wenn ihr den Bericht nochmals sehen wollt: https://www.instagram.com/p/CMXherWIsmC/ Wir werden diese Aktion sicherlich wiederholen! Unsere Sabine Seitz wird dem Interviewer Markus Rede und Antwort stehen, wer hat Lust und Zeit? Am 13.03.2021 um 17.00 Uhr! Wir würden uns freuen, wenn ihr einmal auf unserer Instagramseite vorbei schauen könnt! https://www.instagram.com/casa_animale/

  • Update: Auch die beiden anderen Hunde konnte inzwischen nach Deutschland reisen, einer der beiden auf eine Pflegestelle und der andere Hund auf eine Endstelle. Wir sagen Danke für eure Unterstützung! Update: Der erste der 3 Hunde war soweit stabil, dass er nach Deutschland auf eine Pflegestelle reisen konnte. Jonny, so heißt der kleine Mann, ist noch etwas durch den Wind. Hab, keine Angst mehr Jonny, nun wird alles gut! Wir sagen Danke an die Menschen die uns mit ihren Spenden bei der Behandlung unterstützen! ❤️❤️❤️ https://www.youtube.com/watch?v=oEGxhodowjA In Zusammenarbeit mit einem befreundeten Verein haben wir 3 dringende Notfälle auf unseren Pflegestellen

  • Du liebst Hunde und möchtest einer Fellnase den Start in ein neues Leben ermöglichen? Du hast bereits Erfahrung mit Hunden und kannst einen Hund lesen? Es macht dir nichts aus, wenn der Hund noch nicht stubenrein sein sollte und noch nichts kann? Du bist bereit, den Hund behutsam in deinem Lebensumfeld einzuführen, nicht zu überfordern und ihm die wichtigen Dinge wie z. B. Stubenreinheit, an der Leine laufen usw. beizubringen? Du hast Zeit, dich um den Hund zu kümmern? Geduld mit dem neuen Gast zu haben ist selbstverständlich für dich? Es ist kein Problem für dich, Besuch von Interessenten bei

  • Unsere Vorräte an Futter neigen sich langsam dem Ende zu. Unsere Schützlinge am Schutzhof müssen versorgt werden und sie sollen gerade in diesen eisigen Zeiten nicht zu kurz kommen! Deshalb benötigen wir dringend Futterspenden! Bitte helft uns hier.Benötigt wird vor allem Nassfutter, denn das schmeckt ihnen am meisten aber auch Welpen-Trockenfutter wird dringend gebraucht! Deshalb bitten wir euch um eine Spender, das ihr gerne vorbeibringen könnt auf unserem Schutzhof oder auch schicken könnt an folgende Adresse: Casa Animale e. V.Witzleshofen 3495482 Gefrees Auch Geldspenden helfen uns dabei. Bitte bei Verwendungszweck „Futterspenden Hunde“ angeben. Unsere Bankverbindung lautet Casa Animale e.V. Raiffeisenbank

  • Unser kleiner Prosecco wurde als unerwünschter Nachwuchs in einer rumänischen Tötungsstation abgegeben. Wir holen immer wieder Hunde aus dieser Station heraus, um ihnen ein neues Leben zu ermöglichen. Auch Prosecco konnte Rumänien verlassen und hat ein so wunderbares Zuhause gefunden. Alles war einfach perfekt für unseren kleinen Prosecco, der nun den schönen Namen Piou kommen hatte, seine Familie hat ihn bedingungslos geliebt und er hatte eine kleine Hundefreundin Sonea, die mit ihm durchs Leben tobte! Nun ist das passiert, was niemand vorher sehen konnte. Der kleine Piou ist nach der Kastration nicht mehr aus der Narkose aufgewacht. Er hatte einen Herzfehler, der

  • Update: Grego konnte Portugal schon verlassen und befindet sich in einem lieben Zuhause bei seinem Menschen. Auch für Grega haben wir ein Zuhause gefunden und sie wird mit einem der nächsten Transporte nach Deutschland in ihre eigene Familie reisen! Dringend ein warmes Körbchen für unsere lieben Senioren Grega und Grego gesucht (sie müssen nicht zusammen ein Zuhause finden)! Sie irrten in Portugal alleine um das Haus der verstorbenen Besitzerin! SCHAUT EUCH DIE BEIDEN AN – GREGO’s traurige Augen und GREGA ist total abgemagert. Geh weg“, „Lass uns in Ruhe“,….Sätze, die Grega und Grego in der letzten Zeit immer wieder gehört

  • Update: 22 Kastrationspatenschaften haben wir schon erhalten! Wer kann uns helfen unser Ziel von 40 Patenschaften zu erreichen? 18 Patenschaften fehlen uns noch! Das Kastrationsprojekt Frühling 2021 im rumänischen Boldesti geht in die Planung.40 Kastrationspaten a‘ 25 EUR gesucht!! Immer wieder und gerade im Moment, haben wir zahlreiche Welpen aus der Tötungsstation im rumänischen Boldesti in der Vorstellung, für die wir händeringend ein Zuhause suchen. Die Vermittlung von Welpen/Hunden/Katzen ist eine Säule unserer Tierschutzarbeit . Eine weitere und mindestens ebenso wichtige Säule ist die Verhinderung dieses unglaublichen Tierelends, durch die von uns unterstützten Kastrationsprojekte in Rumänien wie auch der Slowakei.

  • Unser Bernd ist ins Altenheim gezogen und muntert dort die Senioren in dieser schweren Zeit ein wenig auf! und ganz nebenbei kümmert er sich auch um das Pflegepersonal🥰

  • Großes Dankeschön an unsere lieben Spender und natürlich auch an „Das Futterhaus“ in Bayreuth die viele unserer Schützlinge einen Weihnachtswunsch erfüllt haben! ❤️❤️

  • Noch so gar nicht vor langer Zeit, war unser Nero in der Smeura…einen Tierheim in Rumänien mit ca. 4000 Hunden, ohne Hoffnung jemals ein Zuhause zu finden. Alt war er, ein Hüdehund…wer will denn schon so einen Hund! Wir holen immer wieder gerade solche Hunde zu uns nach Deutschland, Hunde die niemand will, aber wir wollen!Und Nero hat ein Zuhause gefunden, wir freuen uns wie Bolle und Nero ist einfach nur glücklichWir wünschen uns so sehr, dass es doch noch mehr Menschen geben würde, die auch einen alten Hund bei sich aufnehmen…wie viel haben sie doch noch zu geben! Gebt

  • Franz Ein „Gnadenbrotplatz“ wurde gesucht. Für einen sehr alten Hund aus der Slowakei, der sein Leben unter erbärmlichen Bedingungen an der Kette hatte fristen müssen. Wir wollten gar keinen weiteren Hund. Auf die Homepage von casa animale hatte ich geschaut, weil Freunde auf der Suche nach einem Hund waren.Auf der Startseite war ein Bild von ihm: Rexik . Er hat mich direkt angeschaut. Mir ins Herz geschaut. Jeder hat gesagt, dass wir verrückt sind. So etwas tut man sich doch nicht an. Das kann doch nur schief gehen. Arbeit, Schmutz, Kosten… wer weiß wie er ist nach den langen Jahren

  • Liebe Freundinnen, Unterstützer, Patinnen, Spender, Liebe aktiven Helferinnen und Helfer, dieses Jahr 2020 hat so einiges anders gemacht. So viele Hunde haben ein neues Zuhause gefunden, weil die Umstände so viele Menschen zu der Überzeugung brachten, ein Haustier zu adoptieren. Die plötzliche Vollbremsung unseres Lebens, dass nur dann spannend war wenn es immer höher, weiter und schneller durch den Alltag raste hat anscheinend den Blick auf die vielerorts schon elende Gegenwart und die sich auftürmenden Gefahren der Zukunft ermöglicht. Und so rückte auch das vegetieren unserer Hunde und Katzen im Ausland in den Focus vieler Mitmenschen. Im Frühjahr wurde die

  • PUIU, Mischling männlich, kastriert, 8 Jahre Wenn wir euch hier Hunde aus dem Ausland vorstellen, kommen die zumeist aus Tötungsstationen, Sheltern oder bestenfalls von privaten Pflegestellen bei lieben Tierschützern.Heute wollen wir euch Puiu vorstellen. Puiu hatte in Rumänien ein wunderbares Zuhause, denn trotz all den schrecklichen Bildern und Geschichten die durch die sozialen Medien gehen, gibt es auch dort Menschen die ihre Tiere bedingungslos lieben und gut vorsorgen. Auch Puiu hatte solches Glück und sein Frauchen umsorgt und liebt ihn sehr. Nun ist das Frauchen aber schwer erkrankt und wird auch nicht wieder zurück kommen um Puiu versorgen zu können.

  • Das ist oft unser erster Gedanke, wenn wir Hunde aus dem Ausland retten bzw. bei uns aufnehmen.Wir werden zum Ende des Jahres noch einmal einige Hunde aus der Smeura bei uns aufnehmen und versuchen, für sie ein schönes Zuhause zu finden, indem sie ihre Vergangenheit vergessen können.Wie diese aussah? Abgesehen von ihrer Vorgeschichte teilen sie seit langer Zeit das gleiche Schicksal:Harter Betonboden! Kleiner Zwinger! Überall lautes Gebelle! Kein Familienleben! Wenig Zuneigung! Keine Streicheleinheiten! Hier könnt ihr einen Einblick davon bekommen, wie ihr Leben lange aussah:https://youtu.be/EoD6Rbt9Vl4 Das sind unsere neuen Schützlinge auf unserem Schutzhof: BITZA, Mischling, Rüde, 44 cm, 6 Jahre

  • Nicht nur die Hunde, sondern auch wir freuen uns sehr darüber Wir sagen Dankeschön an alle, die uns immer wieder unterstützen

  • Liebe Tierfreunde, das Team vom Verein Casa Animale e.V. wünscht allen Menschen und Tieren friedvolle Feiertage im Kreise eurer Familien. Dieses Jahr hat uns viel abverlangt und es ist die Zeit um Kraft zu schöpfen und nach vorne zu schauen. Danke an all die Menschen die uns auch in dieser schwierigen Zeit nicht alleine lassen!🎅🎄✨ Frohe Weihnachen und bleibt gesund!

  • Herzlichen Dank für die Weihnachtspäckchen mit Gaumenfreuden und Spielzeug für Bocelli, Lupo und Madina (Sie ist etwas Medien scheu, deswegen im Video nicht zu sehen )Vor allem Bocelli konnte seine Freude nicht zurückhalten Aber seht selbst https://www.youtube.com/watch?v=JvTQ_t1LS7U

  • Zu unserem großen Entsetzen und großer Trauer ist unsere liebe Mitstreiterin Manu Flügge letztes Wochenende viel zu früh ihrer schweren Krankheit erlegen. Sie hat über 10 Jahre tatkräftig und immer mit viel Engagement und Herzblut für ein besseres Leben der Hunde gekämpft und viele haben durch sie ein liebevolles Zuhause gefunden. Der Verlust ist für uns persönlich und für den Tierschutz sehr schmerzlich und sehr schwer zu verkraften. Sie wird fehlen.🌈

  • Update: Die Kosten für die Operation von Lilli sind gedeckt, vielen lieben Dank an alle Spender! Die Operation mussten wir auf Anfang des nächsten Jahres verschieben, wir halten euch auf dem Laufenden! Wir müssen euch um Hilfe bitten für eine anstehende Operation. Leider reicht ein Rollstuhl der kleinen Zaubermaus nicht aus. Bei einer umfangreichen Untersuchung wurde festgestellt, dass LILLI, wahrscheinlich von Geburt an, deformierte Hüften und Oberschenkelhalsköpfe hat. Eine Hüftkopfresektion wurde bereits durchgeführt, aber sie hat so fürchterliche Schmerzen auf der anderen Seite, dass diese OP auch am anderen Bein gemacht werden muss, damit sie wieder Lebensfreude bekommen kann. Wir