Startseite

  • Rüde, Mischling, geb. 7/2013, Größe 56 cm, Gewicht: 24 kg, kastriertAufenthaltsort: 06110 Halle Nach 5 Jahren muss der liebe MAX leider sein Zuhause wieder verlassen! Zu seiner Familie gehört auch ein Kleinkind, das er mag. In seinem neuen Zuhause sollten Kinder jedoch schon etwas älter und standfest sein, da er in seiner Euphorie auch schon mal hochspringt. Desweiteren leben 2 Katzen im Haushalt, was problemlos funktioniert, auch wenn er außen fremde Katzen nicht so mag. MAX ist ein super lieber und freundlicher Hundemann, der sich in der Wohnung ruhig verhält und auch nicht bellt, wenn es klingelt. Sein größtes Problem

  • 😡 SEINE FAMILIE HAT ABGESAGT 😡 ❤️ MOKI vom ersten Tag an ungewollt, sollte sein Leben gewaltsam enden – in einer rumänischen Tötungsstation! ❤️ MOKI, Herdenschutzmix, geb. 07/2020, nicht kastriert Klein niedlich süß verspielt und doch zum Töten freigegeben. Der kleine MOKI wurde in einer Tötungsstation abgegeben, wir vermuten er war ungewollter Nachwuchs! Dank lieber Rettungspaten konnte MOKI die Tötungsstation verlassen und befindet sich in einem Shelter. Das ist natürlich auch kein sicherer Ort für so ein kleines Hundekind! Wir wollten alles tun damit MOKI die schöne Seite des Lebens kennenlernen kann. Erleben und fühlen was es heißt: geborgen, geliebt

  • Unser Bernd ist ins Altenheim gezogen und muntert dort die Senioren in dieser schweren Zeit ein wenig auf! und ganz nebenbei kümmert er sich auch um das Pflegepersonal🥰

  • Hallo, ich heiße Nanuk, bin 5 Jahre alt, ein Spitzmischling und suche auf diesem Wege ein neues, liebevolles Zuhause. Ich bin ein freundlicher, gemütlicher, liebevoller, treuer und verschmuster Bär. Ich liebe ausgiebige Spaziergänge, apportieren, Suchspiele, Autofahren und Lachsöl im Futter aber weniger mag ich Städte und Trubel. Ich war in der Hundeschule und kenne die Grundkommandos (Sitz, Platz, Männchen, Fuß, warte/bleib, komm etc) und bin natürlich leinenführig und stubenrein. Ich bin immer gerne in der Nähe meiner Familie, kann aber auch sehr gut alleine bleiben. Was mir wichtig ist: Ich brauche einen aktiven Partner/Familie. Ich vertrage mich gut mit anderen

  • AZALEA war in einem riesigen Shelter untergebracht, bevor sie die Reise nach Deutschland antreten konnte.  Nun lebt sie auf Pflegestelle mit 2 anderen Hündinnen zusammen. Das klappt super, da sie sich sehr gut mit anderen Artgenossen versteht.AZALEA ist eine sehr freundliche und zutrauliche Hundemaus, die es liebt gestreichelt zu werden. Sie sucht immer wieder die Aufmerksamkeit des Menschen, kuscheln steht ganz oben auf ihrer Liste . Aber nicht nur das, die aktive AZALEA freut sich über jegliche Aufmerksamkeit und wäre bestimmt mit Begeisterung bei gemeinsamen Beschäftigungsmöglichkeiten wie z. b. Nasenarbeit dabei.Sie ist ebenfalls bereits stubenrein und läuft immer besser an

  • Großes Dankeschön an unsere lieben Spender und natürlich auch an „Das Futterhaus“ in Bayreuth die viele unserer Schützlinge einen Weihnachtswunsch erfüllt haben! ❤️❤️

  • Noch so gar nicht vor langer Zeit, war unser Nero in der Smeura…einen Tierheim in Rumänien mit ca. 4000 Hunden, ohne Hoffnung jemals ein Zuhause zu finden. Alt war er, ein Hüdehund…wer will denn schon so einen Hund! Wir holen immer wieder gerade solche Hunde zu uns nach Deutschland, Hunde die niemand will, aber wir wollen!Und Nero hat ein Zuhause gefunden, wir freuen uns wie Bolle und Nero ist einfach nur glücklichWir wünschen uns so sehr, dass es doch noch mehr Menschen geben würde, die auch einen alten Hund bei sich aufnehmen…wie viel haben sie doch noch zu geben! Gebt

  • Die süße Maus Lotta konnte die Smeura verlassen und ist nun auf einer deutschen Pflegestelle und lernt nun das richtige Leben kennen Jetzt sucht sie nach ihren Menschen, die mit ihr zusammen durchs Leben gehen Seid ihr das? Kontakt: Julia Erhard, mail: j.erhard@casa-animale.de, Tel. 0176 43796714 https://www.youtube.com/watch?v=vjqjks6Ss_A

  • Franz Ein „Gnadenbrotplatz“ wurde gesucht. Für einen sehr alten Hund aus der Slowakei, der sein Leben unter erbärmlichen Bedingungen an der Kette hatte fristen müssen. Wir wollten gar keinen weiteren Hund. Auf die Homepage von casa animale hatte ich geschaut, weil Freunde auf der Suche nach einem Hund waren.Auf der Startseite war ein Bild von ihm: Rexik . Er hat mich direkt angeschaut. Mir ins Herz geschaut. Jeder hat gesagt, dass wir verrückt sind. So etwas tut man sich doch nicht an. Das kann doch nur schief gehen. Arbeit, Schmutz, Kosten… wer weiß wie er ist nach den langen Jahren

  • Dankbar haben wir am 28.12.2020 die Worte eines erfreut und zufrieden lächelnden Dr. Zeißler von der Tierklinik Auerbach aufgenommen: Die Kontrolluntersuchung von JOSEPH mit Röntgenaufnahme hat ergeben, dass seine Kniescheibe jetzt besser sitzt und eine Operation aktuell nicht nötig ist! Damit haben wir kaum mehr gerechnet, doch die beiden Femurkopfhalsresektionen und die Physiotherapie waren so erfolgreich, dass sich die Platzierung der Patella zum Positiven gewendet hat. Große Erleichterung! Auch, weil die für den Muskelaufbau so wichtige Physiotherapie ohne Unterbrechung weitergeführt werden kann. Um sicher zu gehen, dass dieses Untersuchungsergebnis auch weiterhin bestätigt werden kann, findet in ca. 3 Monaten ein

  • Update: 100 Euro haben wir schon erhalten! Vielen Dank an die lieben Spender! Wer kann uns noch helfen? Duffy, ein 6 Jahre alter Hundejunge, wurde in der Slowakei von unserer befreundeten Tierschützerin aufgenommen. Der arme Hundejunge hatte eine schlimme Begegnung mit einem Wildschwein und wurde dabei schwer verletzt. Sein herzloser Besitzer hat in dann schwer verletzt außerhalb der Stadt einfach ausgesetzt, einfach zum langsamen qualvollen Sterben wurde Duffy dort abgelegt. Zum Glück wurde unsere befreundete Tierschützerin informiert und hat Duffy sofort zu sich geholt. Duffy hat so schwere Verletzungen davon getragen, dass er wohl nie mehr laufen können wird, aber

  • Liebe Freundinnen, Unterstützer, Patinnen, Spender, Liebe aktiven Helferinnen und Helfer, dieses Jahr 2020 hat so einiges anders gemacht. So viele Hunde haben ein neues Zuhause gefunden, weil die Umstände so viele Menschen zu der Überzeugung brachten, ein Haustier zu adoptieren. Die plötzliche Vollbremsung unseres Lebens, dass nur dann spannend war wenn es immer höher, weiter und schneller durch den Alltag raste hat anscheinend den Blick auf die vielerorts schon elende Gegenwart und die sich auftürmenden Gefahren der Zukunft ermöglicht. Und so rückte auch das vegetieren unserer Hunde und Katzen im Ausland in den Focus vieler Mitmenschen. Im Frühjahr wurde die

  • PUIU, Mischling männlich, kastriert, 8 Jahre Wenn wir euch hier Hunde aus dem Ausland vorstellen, kommen die zumeist aus Tötungsstationen, Sheltern oder bestenfalls von privaten Pflegestellen bei lieben Tierschützern.Heute wollen wir euch Puiu vorstellen. Puiu hatte in Rumänien ein wunderbares Zuhause, denn trotz all den schrecklichen Bildern und Geschichten die durch die sozialen Medien gehen, gibt es auch dort Menschen die ihre Tiere bedingungslos lieben und gut vorsorgen. Auch Puiu hatte solches Glück und sein Frauchen umsorgt und liebt ihn sehr. Nun ist das Frauchen aber schwer erkrankt und wird auch nicht wieder zurück kommen um Puiu versorgen zu können.

  • Das ist oft unser erster Gedanke, wenn wir Hunde aus dem Ausland retten bzw. bei uns aufnehmen.Wir werden zum Ende des Jahres noch einmal einige Hunde aus der Smeura bei uns aufnehmen und versuchen, für sie ein schönes Zuhause zu finden, indem sie ihre Vergangenheit vergessen können.Wie diese aussah? Abgesehen von ihrer Vorgeschichte teilen sie seit langer Zeit das gleiche Schicksal:Harter Betonboden! Kleiner Zwinger! Überall lautes Gebelle! Kein Familienleben! Wenig Zuneigung! Keine Streicheleinheiten! Hier könnt ihr einen Einblick davon bekommen, wie ihr Leben lange aussah:https://youtu.be/EoD6Rbt9Vl4 Das sind unsere neuen Schützlinge auf unserem Schutzhof: BITZA, Mischling, Rüde, 44 cm, 6 Jahre

  • Nicht nur die Hunde, sondern auch wir freuen uns sehr darüber Wir sagen Dankeschön an alle, die uns immer wieder unterstützen

  • Liebe Tierfreunde, das Team vom Verein Casa Animale e.V. wünscht allen Menschen und Tieren friedvolle Feiertage im Kreise eurer Familien. Dieses Jahr hat uns viel abverlangt und es ist die Zeit um Kraft zu schöpfen und nach vorne zu schauen. Danke an all die Menschen die uns auch in dieser schwierigen Zeit nicht alleine lassen!🎅🎄✨ Frohe Weihnachen und bleibt gesund!

  • Herzlichen Dank für die Weihnachtspäckchen mit Gaumenfreuden und Spielzeug für Bocelli, Lupo und Madina (Sie ist etwas Medien scheu, deswegen im Video nicht zu sehen )Vor allem Bocelli konnte seine Freude nicht zurückhalten Aber seht selbst https://www.youtube.com/watch?v=JvTQ_t1LS7U

  • Zu unserem großen Entsetzen und großer Trauer ist unsere liebe Mitstreiterin Manu Flügge letztes Wochenende viel zu früh ihrer schweren Krankheit erlegen. Sie hat über 10 Jahre tatkräftig und immer mit viel Engagement und Herzblut für ein besseres Leben der Hunde gekämpft und viele haben durch sie ein liebevolles Zuhause gefunden. Der Verlust ist für uns persönlich und für den Tierschutz sehr schmerzlich und sehr schwer zu verkraften. Sie wird fehlen.🌈

  • Update: Die Kosten für die Operation von Lilli sind gedeckt, vielen lieben Dank an alle Spender! Die Operation mussten wir auf Anfang des nächsten Jahres verschieben, wir halten euch auf dem Laufenden! Wir müssen euch um Hilfe bitten für eine anstehende Operation. Leider reicht ein Rollstuhl der kleinen Zaubermaus nicht aus. Bei einer umfangreichen Untersuchung wurde festgestellt, dass LILLI, wahrscheinlich von Geburt an, deformierte Hüften und Oberschenkelhalsköpfe hat. Eine Hüftkopfresektion wurde bereits durchgeführt, aber sie hat so fürchterliche Schmerzen auf der anderen Seite, dass diese OP auch am anderen Bein gemacht werden muss, damit sie wieder Lebensfreude bekommen kann. Wir

  • Monty macht es sich schon auf dem Sofa bei seiner Pflegestelle in Helmbrechts gemütlich. (siehe Foto)Luigi, Beny, Zaira, Teo, Hassan, Natika (PS), Alba, Molly, Snowy, Havko (PS), Robert, Elena, Coco2, Klara, Kara, Sid, Bubble, Monty (PS), Spike (PS), Larry (PS), Tina (PS), Terry,  Emma, Zara, Stella, Serafina, Jana, Gina, Eric, Egon, Emma, Anna, Nera. Diese Hunde durften auch endlich reisen. Wir danken herzlich alle lieben Menschen, die es unseren Schützlingen ermöglicht haben in ein neues Leben zu starten!!!

  • Unsere alte Erna lebt nun schon so lange auf unserem Schutzhof! Wie schön, dass sie nicht vergessen wird! Für unsere Erna ist heute ein Weihnachtspaket reingeflattert. lichen Dank der Spenderin! Die Leckerli hat Erna gleich getestet und ist zu einem hervorragendem Ergebnis gekommen auch das Nassfutter in bester Qualität wird der Oma munden. Danke dafür!

  • Für Duffy suchen wir ein Zuhause, wo er so geliebt wird, wie er ist und wo man keine Probleme damit hat, dass er immer auf ihren Rolli angewiesen ist. Duffy, ein 6 Jahre alter Hundejunge, wurde in der Slowakei von unserer befreundeten Tierschützerin aufgenommen. Der arme Hundejunge hatte eine schlimme Begegnung mit einem Wildschwein und wurde dabei schwer verletzt. Sein herzloser Besitzer hat in dann schwer verletzt außerhalb der Stadt einfach ausgesetzt, einfach zum langsamen qualvollen Sterben wurde Duffy dort abgelegt. Zum Glück wurde unsere befreundete Tierschützerin informiert und hat Duffy sofort zu sich geholt. Duffy hat so schwere Verletzungen

  • Bocelli ist ein Hund, an dem man in der Regel erst einmal vorbei geht. Das man ihn einfach nicht sieht oder sehen will, ist sein Schicksal. Er wurde jahrelang in einem kleinen Pferch auf Betonboden gehalten. Die Kälte muss oft unerträglich gewesen sein. Niemand hat sich um ihn gekümmert. Nur zu fressen und zu trinken hat er bekommen, unregelmäßig und in schlechter Qualität. Warum diese unwürdige Behandlung? Vielleicht weil er größtenteils blind ist. Vielleicht wurde er unter diesen Umständen aber auch erst blind. Konnte Bocelli noch die anderen Tiere in der Freiheit sehen, die für ihn unerreichbar war? Konnte er

  • So, er stehtDer Weihnachtswunschbaum zu Gunsten unserer Schützlinge zu finden im Futterhaus und im Fressnapf in Bayreuth! Danke, für eure Unterstützung und Danke an das Futterhaus und an den Fressnapf für die tolle Aktion für unsere Fellnasen

  • Auf unserer Pflegestelle in 95234 Reinersreuth warten warten noch so viele ganz junge Stubentiger auf ein schönes Zuhause bei euch! Die lieben Katzen sind aus Rumänien und hatten noch nie ein richtiges Zuhause. Wer will einem unserer tollen Katzen ein schönes Zuhause geben. Alle Katzen sind geimpft, gechipt und werden gegen Schutzgebühr in Höhe von € 80,00 abgegeben (bei kastrierten Katzen 100,00 € Schutzgebühr). Weitere Infos gibt euch gerne unser Anni Fick unter der Tel. 0171 2697911 oder a.fick@casa-animale.de.

  • UPDATE 25.11.2020: Ein Weihnachtswunder ist wahr geworden! LEO hat bereits Interessenten und seine Rettungspatenschaft in den Pfoten! Danke allen, die mitgeholfen haben! Rettungspaten gesucht und voller Hoffnung auch Zuhause gesucht! LEO Rüde, Mischling, geb. ca. 2005, Größe ca. 30 cm, unkastriert Einen dramatischen Notfall hat unsere befreundete Tierschützerin in ihrem Shelter in der Slowakei aufgenommen! 15 Jahre alt, das vordere Beinchen amputiert, wurde der kleine LEO, wie wir ihn nennen, herzlos von seinen Besitzern im Haus zurück gelassen, als sie umgezogen sind. LEO ist anfangs ein kleines bisschen schüchtern, schließlich brach eben seine ganze Welt zusammen! Er hat nicht mehr

  • Aufgrund stark geschädigter Hüftgelenke beidseits musste der lebensfrohe Jungrüde zwei Femurkopfhalsresektionen über sich ergehen lassen – bei einem Hund seiner Größe kein „Kinkerlitzchen“! Doch JOSEPH hat zu jeder Sekunde spüren lassen, dass er mit jeder Faser seines Herzens am Leben hängt, tapfer hat er bis dahin alles gemeistert und das Gröbste ist überstanden.Sowohl nach der ersten Operation am 16. Juli als auch nach der zweiten am 29. Oktober kam das liebenswerte Schnuffelchen ganz schnell wieder „auf die Beine“ – von Anfang an benutzte er alle vier Füßchen zum Laufen und bereits nach drei Tagen stellte er sich zum Pinkeln wieder

  • WIR SAGEN DANKE!!!! Viele Spenden sind schon bei uns eingegangen und wir sind ganz überwältigt von den vielen Menschen die uns unterstützen, egal in welcher Form! Vielen Dank im Namen unserer hungrigen Schützlinge! Nun sind unsere Vorräte wieder gut gefüllt und die Versorgung unserer Hunde hier auf dem Schutzhof ist für einige Zeit gesichert! https://www.youtube.com/watch?v=78cFhVgdMGE Unser Vorrat an Trockenfutter neigt sich dem Ende zu. Noch haben wir Futter, aber die Vorräte gehen in den nächsten Tagen zu Ende! Wir machen uns so langsam Sorgen um die Versorgung unserer Hunde am Schutzhof und die Hunde auf unseren vielen Pflegestellen! Wir haben

  • Egal wie viel Zeit wir mit unseren Hund haben – es wird niemals genug sein Mit diesem Zitat möchten wir uns verabschieden von Dona8 jahrelang ein geliebtes Familienmitglied gewesen MilkaSeit 2007 in ihrem Zuhause und seitdem geliebtes Mitglied der Familie FridolinDer adoptiert wurde, obwohl er nur ein Ohr hatte – was seiner Familie nicht aufgehalten hat, ihn aufzunehmen Ronin, Denis & SunnyWir wollten für alle unbedingt noch ein schönes Zuhause finden, leider konnten wir nicht rechtzeitig helfen und alle 3 sind leider verstorben Eure Familien und wir werden euch nicht vergessen!🌈

  • „Liebe Casa Animale Freunde,eine große Bitte! Unterstützt uns doch mit euren Online-Einkäufen. Das kostet euch nicht mehr und ist für unseren Verein eine riesige Hilfe.Über 1.800 Online-Shops zahlen eine Prämie für uns, sobald ihr dort eingekauft. Von eBay über Ikea bis hin zu zooplus machen über 1.800 Shops mit.Wie das genau funktioniert, könnt ihr in dem folgenden Kurz-Film sehen: www.gooding.de/film Wählt einfach vor eurem nächsten Einkauf unseren Verein aus: https://www.gooding.de/casa-animale-e-v-fuer-fellnasen-in-not-31707?fbclid=IwAR1-2cJ8IX7XIzDgqveJTgXWhiV82HN3JCukaD1csqRYr4u_87kT6S5Osf8 Vielen Dank für eure Unterstützung!“