Archiv der Kategorie: Allgemein

Dringend! Rettungspaten für den Opi Luca gesucht!

Dringend!

Für Luca hätten wir eine Pflegestelle und er könnte reisen, aber wir benötigen dringend eine Rettungspatenschaft! Wer kann uns helfen, jeder Euro zählt!

Nicht erwünscht! „Geh weg“, „Lass uns in Ruhe“,….
Sätze, die Luca in seinem Leben schon oft gehört hat – wir könnten die Liste leider noch fortführen…Kann man sich das vorstellen, wenn man seit Geburt unerwünscht ist? Wir akzeptieren das nicht und wir wollen ihm helfen! Doch das geht nur mit Eurer Unterstützung. Mit einer Rettungspatenschaft über 250 EUR werden alle Kosten gedeckt und er könnte im nächsten Transport nach Deutschland einsteigen! Wer kann hier helfen? Trotz der Krise, die die Welt zur Zeit durchlebt, sollten wir nichts unversucht lassen, anderen zu helfen! Im Augenblick wird Luca in Portugal von Tierschützern versorgt, aber das ist kein Leben für immer. Deshalb hoffen wir, dass wir für den lieben Luca hier in Deutschland ein schönes Zuhause finden!

Lasst Luca nicht im Stich! Es ist seine einzige Chance dort weg zu kommen!

Weitere Informationen zur Patenschaft findet ihr auf unserer Homepage : https://casa-animale.de/helfen/patenschaften/

oder ihre meldet euch bei seiner Vermittlerin Iris Lücke.

Kontakt: Tel. 0163 376 94 98 oder per mail i.luecke@casa-animale.de

Haben Hunde Träume? wer weiß…..

Aber einen Traum haben sicherlich die meisten unserer treuen Begleiter, nämlich den eines neuen eigenen Zuhause.
Doch für manche Hunde wird das immer ein Traum bleiben….auch bei uns auf dem Schutzhof leben einiger dieser Sorgenfellchen☹️. Hunde, die dem Menschen nicht mehr vertrauen, zu sehr haben wir sie verletzt oder enttäuscht, Hunde die zu alt sind für die Vermittlung, Problemhunde die niemand mehr will!  😢😢

Umso mehr freut es uns, wenn einer dieser Langzeitbewohner ein schönes Zuhause findet
Und wenn es gleich 2 glückliche Hunde sind, sind wir völlig aus dem Häuschen!!!   🥳🥳

Wir wollen euch von unserem Bruno erzählen, seit 2016 lebt er schon auf unserem Schutzhof, viele lange Jahre war er in seiner Angst vor uns Menschen gefangen und lies sich auch nicht anfassen. Unsere Martina hat sich in Bruno verliebt und wollte und konnte ihn nie aufgeben. Mit der Bereitschaft, sich ausreichend Zeit zu nehmen, um Bruno kennen zu lernen, mit viel Geduld und sehr viel Einfühlvermögen vertraute Bruno irgendwann seiner neuen Freundin. Nun hat der den nächsten Schritt getan und ist bei Martina und Michi zu Hause eingezogen. Anfangs war er völlig geflascht, selbst das Geräusch des Fernsehers war ihm nicht geheuer! Aber die Geduld hat sich gelohnt, nun lebt er schon einige Zeit in seinem neuen Zuhause und selbst mit der Katze dort klappt es prima.    

Unser zweiter glücklicher Langzeitbewohner ist Tobi.  Er kam vor etlichen Jahren aus einem Auffanglager mit erbärmlichen Zuständen aus dem Ausland nach Deutschland zu uns. Hier auf dem Schutzhof bekam man ihn nur selten zu sehen, er verkroch sich am liebsten in Erdlöchern die er tief in den Boden buddelte. Mit der Zeit konnte unsere Sabine Seitz sein Vertrauen gewinnen und sie war wahrscheinlich der erste Mensch, zu dem er eine Bindung aufbauen konnte. Tobi ist ein anfänglich sehr schüchterner Hund, der aber im letzten Jahr noch einmal so einen gewaltigen Fortschritt gemacht hat, dass wir das Gefühl haben, ihm reicht der Schutzhof nicht mehr und er möchte Anschluss an seine Menschen haben! Ute und Norbert haben ihm eine Chance gegeben und das sanfte, sensible Tobi-Bärchen zu sich geholt. Jetzt lebt er im Haus im Rudel und wir sind überglücklich, dass er nun ein Familenmitglied werden durfte.

    Ganz lieben Dank an Martina&Michi  ❤️❤️ und  Ute&Norbert ❤️❤️