Archiv der Kategorie: Startseite

Letzte Chance für den armen Joseph!😪

UPDATE: JOSEPH’s erster OP-Termin steht am 16.07.2020!

UPDATE 25.06.2020:
JOSEPH’s Schicksal hat viele Tierfreunde berührt – wir sind überwältigt von der Hilfsbereitschaft und sagen im Namen von JOSEPH von ganzem Herzen: DANKESCHÖN!!!! ❤️❤️❤️

Der wunderbare Schnuffel wurde Herrn Dr. Zeißler von der Tierklinik Auerbach vorgestellt und gründlich untersucht.
Er stellte fest, dass JOSEPH beim Laufen beide Hinterbeine entlastet wodurch ca. 70 – 80 % des Gewichtes auf der Vorderhand lastet. Glücklicherweise konnte er keine Erkrankung der Ellbogen feststellen.

Es wurden verschiedene Behandlungsmöglichkeiten erörtert, letztendlich haben wir uns für eine Femurkopfhalsresektion beidseits entschieden. Vorteil bei dieser Operation ist, dass der Hund sofort danach belasten darf. Allerdings ist bei dieser Methode lt. Dr. Zeißler eine aufwändige Physiotherapie nötig, die genauso wichtig wie die OP selbst ist. Anfangs braucht JOSEPH mindestens zweimal wöchentlich eine physiotherapeutische Behandlung. Begonnen wird mit der linken, schlechteren Hüfte. Je nachdem, wie schnell JOSEPH das operierte Bein wieder gut belastet, soll ca. 4 bis 8 Wochen später die rechte Seite gerichtet werden.
Sobald JOSEPH einen Termin in der Klinik bekommt, geht’s los. Wir drücken ganz fest alle Daumen und Pfötchen, dass dieses „Oberherzchen“ bald ein sorgen- und schmerzfreies Leben führen kann. Und möglich ist das ganze Procedere nur durch all eure Spenden, die bereits eingetroffen sind! Damit sind erstmal alle Kosten gedeckt.
Tausend Dank! 🙏🙏🙏

JOSEPH’s Leben hat gerade erst so richtig begonnen, da sollte es schon wieder gewaltsam durch Einschläfern beendet werden – und das mitten in Deutschland 😩 !!!! Die behandelnde Tierärztin hat ein großes Herz für „arme Seelchen“ und hat diese Maßnahme verweigert.

Der 1-jährige Labrador wurde als Welpe vom Züchter gekauft und freudig in der Familie aufgenommen. Alles schien perfekt, es wurde sogar eine Hundeschule besucht in welcher JOSEPH als „sehr weiches“ Fellgesicht beschrieben wurde – einfach ein Herzchen!

Doch dann zeigten sich bei dem Schnuffelchen Probleme beim Laufen, nach Vorstellung und Röntgenaufnahmen in der Klinik ergab die erschütternde Diagnose, dass beide Hüftgelenke stark geschädigt sind. 😪

Der Kostenvoranschlag der Tierklinik beläuft sich auf mehrere tausend Euro!!!! Die ehemaligen Besitzer scheinen dies nicht stemmen zu können.

Dieser besondere Notfall wurde an uns herangetragen und Casa Animale zögerte nicht lange. Gemeinsam nehmen wir die Herausforderung an und setzen uns für JOSEPH’s Leben ein. Auch wenn unser Hauptaugenmerk auf den Auslandstierschutz gerichtet ist, wollen wir nicht ignorieren, was im eigenen Land passiert. Oft werden wir angesprochen, welch großes Risiko die Adoption eines Hundes aus dem Ausland bezüglich Krankheiten mit sich bringen könnte. Niemals wird es eine hundertprozentige Garantie für Gesundheit geben, doch genau dieses Beispiel bestätigt unsere Arbeit und zeigt auf, dass man mit dem Kauf eines Welpen vom Züchter nicht besser fahren muss.

Natürlich können wir uns die Riesensumme für JOSEPH’s Operationen nicht „aus dem Ärmel“ schütteln, dazu brauchen wir dringend Unterstützung – in Corona-Krise ein gewagtes Unternehmen! Dennoch hoffen wir abermals auf Eure Hilfe, um JOSEPH ein sorgen- und schmerzfreies Leben zu ermöglichen. Wir wissen, dass es nicht leicht werden wird, diesen gewaltigen Betrag zu sammeln, doch viel Kleines ergibt ein GROSSES – darauf vertrauen wir! 🙏

Bereits jetzt bedanken wir uns herzlichst im Namen von dem „black beauty“ JOSEPH ❤️ ❤️ ❤️

SPENDENKONTO:

Verein Casa Animale e.V.

Verwendungszweck „JOSEPH“

Raiffeisenbank Gefrees

IBAN DE 28 7736 3749 0000 0764 14 BIC GENODEF1GFS

PayPal: spenden@casa-animale.de

Anmerkung:

JOSEPH lebt derzeit auf einer Pflegestelle in 95233 Helmbrechts. Wir möchten unbedingt die beste Behandlungsmethode für JOSEPH finden, deshalb wird er noch in einer weiteren Klinik persönlich vorgestellt. Es wird noch etwas Zeit in Anspruch nehmen, bis die erste Operation stattfinden kann. Sobald wir weitere Erkenntnisse haben, werden wir sie natürlich bekannt geben. Selbstverständlich werden wir uns mit JOSEPH nach der ersten OP auch in physiotherapeutische Behandlung begeben – wir kämpfen mit vollem Einsatz für ein unbeschwertes Leben von JOSEPH! Vermutlich wird es noch Monate dauern, bis an eine endgültige Vermittlung zu denken ist. Dem lebensfrohen Burschen geht es auf der Pflegestelle gut, er lebt in Gesellschaft eines Rüden, einer Hündin und zwei Samtpfoten, mit allen versteht er sich gut. Er ist ein absolutes Goldschätzchen – typisch Labi eben – stets gut gelaunt, unternehmungslustig aber auch total verschmust! Um ihn während der Zeit des Wartens auf die erste Behandlung nicht leiden zu lassen, bekommt er Schmerzmittel. Diese schlagen gut an, damit kann er einigermaßen normal laufen. Bei längerer Belastung verändert sich sein Gangbild zum Negativen, was aber durch kurze Spaziergänge so gut wie immer vermieden wird.

Rexik sucht dringend ein Gnadenplätzchen!🙏

Wir wollen euch heute unseren Rexik ans Herz legen. Viele Jahre hatte Rexik ein ganz furchtbares Leben an einer kurzen Kette. Sein Zuhause und sein Schutz vor Wind und Wetter war eine alte undichte Blechhütte. Rexik hat nie Zuwendung und Zuneigung erlebt, Futter gab es wohl auch nur sporadisch, gerade soviel um zu überleben!

Nun wurde unsere Tierschützerin Bea auf ihn aufmerksam und konnte ihn dort weg holen. Der liebe Hundeopa ist nun in ihrem privaten Shelter unter gebracht und kann sein Glück noch gar nicht fassen. Rexik kann nicht genug von Streicheleinheiten und liebevolle Zuwendung bekommen, zum ersten Mal in seinem Leben spürt er menschliche Nähe und Liebe.

Rexik ist in einem sehr schlechtem Zustand, er hat kaum Muskeln…die Jahre an der kurzen Kette haben ihn gezeichnet. Er bekommt jetzt Vitamine und Aufbaufutter und mit zusätzlichem Bewegungstraining, wird er hoffentlich bald wieder besser laufen können. Trotz seiner schlechten Erfahrung in der Vergangenheit, ist Rexik überaus menschenfreundlich, er saugt jede Zuneigung regelrecht auf. Mit seinen Artgenossen ist er durchweg verträglich. Wir wünschen uns für Rexik ein Haus mit Garten, lange Spaziergänge kann er nicht machen. Allerdings sollte sein neues Zuhause ebenerdig sein, da Rexik keine Treppen mehr steigen kann. Wir wünschen uns für Rexik so sehr ein fürsogliches Gnadenplätzchen, in dem er noch einmal die Liebe spüren kann, auf die er so viele Jahre verzichten musste. Wer will unserem lieben Opi ein schönes Zuhause geben? Bitte meldet euch schnell bei seiner Vermittlerin Iris Lücke.

Kontakt unter Tel. 0163 376 94 98 oder mail i.luecke@casa-animale.de

Alter Hund – Na und! Alter Hund – toller Hund!

Hunde sind großartig – egal in welchem Alter! Das Leben mit einem alten Hund und die Begleitung in seinen letzten Jahren öffnen unsere Augen und unser Herz. Alte Hunde können uns viel beibringen: Nimm jeden Tag als Geschenk; bereue nichts! Erkenne, was wirklich zählt; nimm hin, was nicht zu ändern ist! Das Alter ist eine Frage der Einstellung (gilt übrigens auch bei uns Menschen!)

Alte Hunde sind dankbar, oft lieb und verschmust, oft schon etwas seltsam, anspruchslos, anhänglich. Sie fordern nichts, halten still, warten ab.  Man will sie noch einmal glücklich machen – man will ihre Augen leuchten sehen, ihr Fell glänzend pflegen, – man will ihrer Seele Wärme und Licht bringen, ihre Dankbarkeit in sich aufnehmen, sie wohl zum ersten Mal in ihrem Leben Fürsorge und Liebe spüren lassen – die sie hundertfach zurückgeben.  Leider muss uns klar sein, dass uns und auch ihnen nicht mehr viel Zeit bleibt dieses Glück zu genießen!

Deshalb wünschen wir uns, dass unsere älteren Hunde so schnell wie nur möglich noch einmal dieses Glücksgefühl erleben können, ihre Zeit rinnt durch unsere Hände!

Bitte seht unsere wunderbaren Senioren, jeder von diesen wunderbaren Geschöpfe hat es verdient, noch einmal geliebt zu werden und seinen letzten Atemzug in seiner “eigenen” Familie zu tun!

Meldet euch bei unserer Vermittlerin Iris Lücke, die wird euch gerne alles zu einer Vermittlung erzählen! Kontakt unter Tel. 0163 376 94 98 oder mail i.luecke@casa-animale.de

Alle Hunde befinden sich in Deutschland auf unserem Schutzhof und auf Pflegestellen und warten sehnsüchtig auf ein Zuhause!

Hörbi männlich, ca. 10-12 Jahre
Rudi männlich, geb. 2009
Karl männlich, geb. 2010
Bily männlich, ca. 10. Jahre
Nelly weiblich, geb. 2010
Nana, weiblich, geb. 2010
Erna weiblich, ca. 12 Jahre

Rosella weiblich geb. 2011

Holly weiblich, geb. 2006
Emma weiblich, geb. 2012

Wir sagen DANKE im Namen vieler unserer Fellnasen!

Diese Woche war auch für uns eine besondere Woche, denn viele unserer Schützlinge konnten die Tötung Boldesti in Rumänien verlassen und haben ihre Familien gefunden. Wir sagen Danke an all die Menschen die uns immer wieder mit Rettungspatenschaften unterstützen und natürlich danken wir ganz besonders den Menschen die einem Hund aus dem Ausland eine Chance geben😘. Wir wissen, dass der Auslandstierschutz nicht bei jedem gut ankommt, aber wir machen in Sachen Tierschutz nicht Halt an der Grenze. Jedes Tier hat ein Recht auf ein artgerechtes, schönes Leben!💞💞Wir haben uns auf die Fahne geschrieben Tieren zu helfen und das leben wir auch!

„Ein Tier zu retten verändert nicht die ganze Welt, aber die ganze Welt verändert sich für dieses eine Tier“

FROHE PFINGSTEN!

Unsere Schützlinge 🐶🐱 und das gesamte Casa Team wünschen euch frohe Pfingsten und ein paar erholsame Feiertage! 🌻❤️   Genießt die Tage mit euren Lieben! Besonders in diesen Zeiten, beherrscht von der Corona-Pandemie, der Maskenpflicht und den Kontaktbeschränkungen freut man sich über entspannte freie Tage mit viel Sonne im Kreise der Familie und Freunden!   

…und vielleicht habt ihr ja Zeit einmal auf unserer Homepage zu stöbern, viele tolle Fellnasen warten immer noch sehnsüchtig auf ein schönes Zuhause!😉

Wir benötigen dringend Katzenfutter!!😽😽😽

Wir haben Otto, Fee und ihre 5 weiteren Freunde bei uns auf einer Pflegestelle aufgenommen. Die süßen Stubentiger kommen aus Rumänien und sind ca. 1 Jahr und haben großen Appetit! Wir benötigen dringend Futter und wir würden uns freuen, wenn ihr uns mit Trocken- und auch Nassfutter unter die Arme greifen könntet! Das Futter könnt ihr direkt an unseren Schutzhof senden:

Schutzhof Casa Animale e.v.
Witzleshofen 34
95482 Gefrees

Oder ihr helft uns mit einer Geldspende auf unser Spendenkonto

Paypal an spenden@casa-animale.de

oder per Überweisung auf unser Spendenkonto

Casa Animale e.V.
Raiffeisenbank Gefrees e.G.
IBAN DE 28773637490000076414
BIC GENODEF1GFS

Bitte als Verwendungszweck „Futterspenden Katzen“ angeben.

Wir und unsere Schützlinge sagen schon jetzt Vielen, ❤️lichen Dank!!!

….und natürlich suchen alle unsere Stubentiger ein schönes Zuhause! Alle teilen das „Schicksal“, dass sie FIV-positiv sind und deshalb nur in Wohnungshaltung abgegeben werden können. Wenn ihr Interesse an einer unserer Kätzchen habt, nehmt Kontakt mit unserer Katzenvermittlerin Anni Fick auf!

Kontakt:

Annette Fick

Tel. 0171 2697911 oder a.fick@casa-animale.de

Fino sucht seine Menschen ❤️

Fino konnte die lange Reise von Rumänien nach Deutschland antreten und auf einer Pflegestelle einziehen. Hier erholt er sich von den Strapazen und fasst erstmal wieder Fuß in seinem bisher traurigen Leben. Der süße Rüde muss die neue Welt erst kennen lernen. Mit den Hunden auf der Pflegestelle versteht er sich sehr gut. Er möchte schon spielen und schaut sich viele Sachen ab. Die Vergangenheit ist an Fino nicht spurlos vorbeigegangen. Er braucht ein Zuhause mit hundeerfahrenen, sicheren Menschen. Nach ein paar Wochen auf der Pflegestelle hat Fino seine Scheu abgelegt. Der kleine Rüde geht mittlerweile sogar auf fremde Menschen freundlich zu. Im Rudel kann er stundenweise alleine bleiben und ist sehr artig. Fino genießt sein neues Leben in vollen Zügen! Wir wünschen uns für ihn einen souveränen Zweithund, an dem er sich orientieren kann. Fino ist stubenrein und kennt schon die Leine. Vernünftige Kinder können gerne in seinem neuen Zuhause sein. Fino wird kastriert, geimpft, gechipt, nach positiver Vorkontrolle gegen Schutzgebühr vermittelt. In Zwinger- oder Außenhaltung wird Fino nicht abgegeben.

Wenn ihr Fino ein schönes Zuhause geben wollt, meldet euch bitte bei seiner Vermittlerin Julia Erhard unter 0176 43796714 oder per Email an j.erhard@casa-animale.de.

Simon sucht immer noch seine Menschen!

Unser „kleiner“ SIMON in den Buschwindröschen wünscht euch eine entspannte Woche! 🤩
und sich endlich die richtigen Menschen, die dem Pfundskerl ein neues Zuhause für immer geben wollen!

Simon ist 2018 geboren und ein ca. 67 cm großer Schäferhund-Kangal-Mischling. Simon ist kein Anfängerhund, es sollten nur grössere Kinder im Haus leben, ein Garten sollte vorhanden sein, das Umfeld sollte eher ruhig sein, ohne viel Trubel und Besuch. Simon ist verträglich mit Artgenossen, ein netter Hund in der Familie wäre toll Simon wird kastriert geimpft, gechipt und nach positiver Vorkontrolle gegen Schutzgebühr vermittelt.

Wenn Sie Interesse haben, wenden Sie sich bitte an seine Vermittlerin Susanne Hahn unter 0171 4309669 oder per Email an s.hahn@casa-animale.de.

Verlassen und weggeschmissen – wie Müll!!!

Rüde , ca. 14-15 Jahre alt, klein !!!

Rambo hat sein Leben in einem Zuhause bei seinem Herrchen verbracht. Jetzt, wo er aber krank wurde, wurde er einfach abgegeben. Der Besitzer wollte ihn nicht mehr. Rambo war von heute auf morgen nach so vielen Jahren einfach alleine, mit einem Tumor am Mund. Auf Hilfe angewiesen, die er dort nicht mehr bekommen hat. In diesem Moment wusste er, dass er nie wirklich geliebt wurde… ist das nicht schlimm? Nach all den Jahren so etwas herauszufinden…

Eine Alptraum, der für ihn letztlich zur Realität wurde.

Aber lieber Rambo, das ist noch nicht das Ende! Das versprechen wir dir. Denn wir holen dich nach Deutschland und finden ganz besondere Menschen für dich, die dir noch einmal echte Liebe zeigen und dich umsorgen. Und du bist ein Kämpfer, wie dein Namensvetter, das wissen wir.

Bitte helft uns dabei, dieses Versprechen einzulösen.
Mit einer Rettungspatenschaft über 250 EUR werden alle Kosten gedeckt und er könnte im nächsten Transport nach Deutschland einsteigen und die Chancen auf ein schönes Plätzchen steigen!
Trotz Corona müssen wir das schaffen! Mit euch zusammen!

Informationen zu Rettungspatenschaften findet ihr hier auf der Homepage des Vereins!

Ihr habt ein großes Herz und wollt nicht, dass dieser kleine Kerl seinen Lebensabend draußen alleine verbringen muss? Krank und mit gebrochenem Herzen?💔
Er möchte nur nochmal geliebt und ein wenig umsorgt werden, daher wäre ein ruhiges Plätzchen perfekt für ihn!
Wenn ihr Rambo noch einmal ein Zuhause schenken möchtet und ihm zeigen, dass es liebe Menschen gibt, wenn er für euch nicht nur ein Hund ist, sondern ein vollständiges Familienmitglied ist, dann meldet euch bitte bei seiner Vermittlerin Iris Lücke unter 0163 376 94 98 oder per Email an I.luecke@casa-animale.de,
Rambo braucht Mengensch die ihm nie wieder hergeben und wo er sich keine Sorgen mehr machen muss.

Rambo ist geimpft, entwurmt, gechipt, und wird mit einem EU-Heimtierpass nach positiver Vorkontrolle vermittelt und reist mit TRACES-Transport.

Wer spendiert unseren Hunden Geschirre?💚🐕🐩🐾🐾

Um unseren Schützlingen die Möglichkeit zu geben, spazieren gehen zu können, brauchen wir wieder Hundegeschirre. Somit kann bereits auf dem Schutzhof mit Leinentraining begonnen werden und die Hunde können sich so schonmal ans Geschirr tragen gewöhnen. Deshalb wünschen wir uns Geschirre in den Größen S, M und L für all unsere Hunde.

Als Beispiel haben wir hier einen Link von einem günstigen H-Geschirr, das trotzdem gut verstellbar ist.

https://www.tiierisch.de/produkt/geschirr-hundegeschirr-nylon-basic?fbclid=IwAR1Dh4opP87fxZmPhwHgS4W5SyXjqyv2dcDVmLnn1KVr6InEOCSH5l6xBmw

Natürlich könnt ihr uns auch gut erhaltene H-Geschirre vorbeibringen oder zuschicken.

Unsere Postadresse lautet
Casa Animale. e. V.
Witzleshofen 34
95482 Gefrees

Immer gut gebrauchen können wir auch gut erhaltene, stabile 3 m und 5 m Leinen, falls ihr da noch was übrig habt.

Vielen lieben Dank schonmal im Voraus für eure Unterstützung! Unsere Hunde freuen sich aufs Spazieren entdecken 🐾🐾

Oder ihr helft uns mit einer Geldspende auf unser Spendenkonto, dann werden wir noch selbst Geschirre kaufen:

Paypal an spenden@casa-animale.de

oder per Überweisung auf unser Spendenkonto

Casa Animale e.V.
Raiffeisenbank Gefrees e.G.
IBAN DE 28773637490000076414
BIC GENODEF1GFS

Bitte als Verwendungszweck „Geschirre“ angeben.  

Wir und unsere Schützlinge sagen schon jetzt Vielen, ❤️lichen Dank!!!