Alle Beiträge von n.pfeiff

Süße Kitten suchen Heimat

Zuckerschock ❤️ unsere 3 Kitten suchen ein Zuhause.

Eine streunende Katzendame brachte die drei Katzenbabys FINDUS, LILLI und LUNA (Bild am Anfang des Beitrages) in einem Gartenhaus in Gefrees zur Welt. An ihren Babys hat sie kein Interesse mehr, deshalb suchen die Kleinen mit 8 Wochen bereits ein Zuhause. Tierärztlich wurden die drei bereits versorgt. Bitte melden Sie sich bei Interesse.

FINDUS

Die Vermittlerin Anni Fick freut sich auf Ihren Kontakt unter 0171 – 269 79 11 oder per Mail an a.fick@casa-animale.de. Bewerben können Sie sich auch direkt über unsere Selbstauskunft, die hier zu finden ist:

www.casa-animale.de/vermittlung/selbstauskunft/ (Link kopieren und in neuem Fenster öffnen).

LILLI

Die Kätzchen werden geimpft und gechipt nach positiver Vorkontrolle gegen Schutzgebühr vermittelt.

Gnadenplätzchen für ADO gesucht

🧡ADO🧡 Wer mag ihn durch seine letzte Zeit begleiten??
Wenn man kein Glück hat, kommt meistens auch noch Pech hinzu. ADO braucht einen Gnadenplatz. Gnadenplatz für Hund mit Tumor gesucht.

ADO wurde in der Slowakei auf der Straße gefunden. Er muss davor lange Zeit an einer Kette gelebt haben.
Sicher wäre ADO in diesen Tagen einsam gestorben, wenn er nicht von Arbeitern auf dem Weg nach Hause gefunden und zu Bea Jagosova in ihr Shelter nach Filakovo gebracht worden wäre.

ADO bei seiner Ankunft im Shelter

ADO bekommt erste Zuwendung und anständiges Futter. Eine medizinische Untersuchung hat einen Verdacht auf Hodentumor ergeben. ADO ist operiert, das Ergebnis war: Bösartiger Tumor mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit, dass der Tumor gestreut hat.

Der geschwollene Hoden hat ADO Schmerzen bereitet, davon ist er mittlerweile befreit

Das überfüllte Shelter soll nicht sein letztes Glück im Leben sein. Jetzt braucht ADO einen Platz bei Menschen, die ihm Liebe geben, ihn beschützen und unterstützen, für die Zeit die er noch hat
Damit die Kosten für die weiteren anstehenden Behandlungen noch halbwegs gedeckt werden, benötigt ADO eine Rettungspatenschaft. Mit einer Rettungspatenschaft über 250 € ist ihm schon ein wenig geholfen. Informationen zu Rettungspatenschaften finden Sie auf der Homepage des Vereins: https://casa-animale.de/helfen/patenschaften.

Darüber hinaus kann ADO sicher noch die eine oder andere Spende brauchen, um ihm palliativ-medizinisch weiter zu helfen.

Wer mag ADO durch seine wahrscheinlich aktuell glücklichste und zugleich schwerste Zeit begleiten?

verträglich mit Hündinnen und Rüden, läuft im Rudel, sehr menschenfreundlich, anhänglich, lustig.

Wenn Sie es sind, dann melden Sie sich so schnell als möglich bei seiner Vermittlerin Iris Lücke, die kann alles Weitere zu seiner Vermittlung mit Ihnen besprechen. Bewerben können Sie sich auch direkt über unsere Selbstauskunft, die Sie hier finden: https://casa-animale.de/vermittlung/selbstauskunft/ (Link bitte kopieren).

Die Zeit ist knapp!

Benny möchte auch gerne ein eigenes Körbchen haben

Benny sucht ein ruhiges Zuhause, bei souveränen Menschen.
Benny ist ca. vier Jahre jung und ein wirklich tolles Kerlchen. Natürlich bringt er die eine oder andere Baustelle mit, aber das hält sich im Rahmen.
Der strubbelige Rüde freut sich über ausgiebige Spaziergänge, um dem Tierheimalltag zu entfliehen, jedoch sind Hundebegegnungen noch ein Thema, an dem mit Benny unbedingt gearbeitet werden muss. Unser Benny wartet schon eine ganze Weile auf seine Chance, die richtigen Menschen waren bis jetzt aber leider noch nicht dabei. Mittlerweile können wir Benny leider nicht mehr als Anfängerhund bezeichnen, obwohl er grundsätzlich sehr menschenbezogen und freundlich ist und bei klarer, souveräner Führung auch unproblematisch im Umgang – doch sollte man keine Scheu davor haben gewisse Themen, wie z.B. Bürsten und Tierarztbesuche mit Maulkorb zu erarbeiten. Ebenso legt er Wert auf eine gewisse Individualdistanz und lehnt übergriffiges Anfassen ab. Hat Benny einen Menschen jedoch ins Herz geschlossen, zeigt er das auch und eine gewisse Nähe ist dann kein Problem mehr.

Wenn Sie mehr über Benny erfahren möchten, nehmen Sie bitte Kontakt auf zu Neue Tierhilfe e.V., Jacqueline Grimm, Telefon 07221-276261, e.mail info@neuetierhilfe.de

Kawenzmann Freddy braucht eine Unterkunft

Völlig unterfordert – Freddy von Neue Tierhilfe e.V.
Anfang Februar letzten Jahres zog unser Kraftpaket Freddy in sein neues Zuhause, wir hofften natürlich dies sei für immer… doch leider war dem nicht so. Nach einem halben Jahr wurde Freddy wieder bei uns abgegeben.

Freddy ist ca. vier Jahre jung, hat unheimlich viel Energie und noch viel, viel mehr Kraft. Freddy ist unheimlich anhänglich, verschmust und dem Menschen gegenüber einfach immer freundlich und aufgeschlossen gestimmt. Seine Problematik liegt in seinem Auftreten anderen Hunden gegenüber. Was einen Spaziergang leicht zu einer Herausforderung machen kann, sollte man diesem Kraftpaket nicht gewachsen sein.


Dabei ist Freddy wirklich gelehrig und lässt sich bei einem souveränen Auftreten schnell aus einer Situation herausnehmen. Freddy sollte in seinem neuen Zuhause auch unbedingt kopftechnisch etwas gefordert und gefördert werden.
Für Freddy suchen wir gestandene, hundeerfahrene Menschen, die diesen kräftigen, jungen Hund liebevoll wieder in die richtigen Bahnen lenken können und wollen. Freddy ist definitiv händelbar und kein „Problemhund“ – an seinem Thema „Leinenpöbelei“ muss aber noch kräftig gearbeitet werden. Mittlerweile hat Freddy einige Hunde mit denen er problemlos parallel laufen kann, sogar zwei Hündinnen mit denen direkter Kontakt möglich ist. Freddy ist dabei noch etwas unbeholfen und grobmotorisch, aber er bemüht sich sehr.

Wenn Sie mehr erfahren möchten, wenden Sie sich bitte gerne an die Neue Tierhilfe e.V., Jacqueline Grimm, Telefon 07221-276261, e.mail info@neuetierhilfe.de

😳😱Die Casa Fellnasen brauchen dringend wieder Futter 😦🥺

Unser Futterspeicher geht langsam zur Neige! Wir brauchen von allem, Trockenfutter als auch Nassfutter. Besonders wichtig wäre Futter zur leichteren Verdauung, sogenanntes Intestinal-Futter.

Folgende Schlemmereien wurden von unseren Fellnasen auf dem Speisezettel angekreuzt:

Intestinal Dosenfutter,

Intestinal Trockenfutter,

Adult Trockenfutter wie z.B. Josera, Happy Dog, Meradog und vergleichbar,

Dosenfutter von Rinti, Animonda und vergleichbar,

Kauteile, wie z.B. Rinder Dörrfleisch, Bubeck Bully Biskuit oder Bubeck Pansen Brot. 😊

Wer kann uns hier mit einer Futterspende unterstützen? Ihr könnt diese gerne vorbeibringen oder auch direkt an folgende Adresse schicken lassen:

Casa Animale e. V.
Witzleshofen 34
95482 Gefrees

Auch Geldspenden helfen uns. Bitte bei Verwendungszweck „Futterspende“ angeben. Unsere Bankverbindung lautet

Casa Animale e.V., Raiffeisenbank Hochfranken West e.G.
IBAN DE80 7706 9870 0003 2764 14
BIC GENODEF1SZF

Auch hier findet ihr Wege uns Futter zukommen zu lassen: https://casa-animale.de/helfen/spenden-durch-einkaufen/ (Link bitte kopieren).

(Natürlich kann auch jeder andere Händler und Versandweg gewählt werden)

Unsere Hunde freuen sich schon sehr darauf und sagen DANKE ❤️

2 süße Katzen hätten gerne ein gutes Zuhause

Beschreibung:  AUDREY und BELLA, zwei Katzen die nicht unterschiedlicher sein könnten.

AUDREY: 2 Jahre, langbeinig, grazil und agil, mit seltener Fellzeichnung
BELLA: 7 Jahre, schwarz/weiß, etwas pummelig, liebt es gemütlich.

Bella

So verschieden die beiden auch sind, sie sind dicke Freunde (Mutter und Tochter?), für die wir nach Möglichkeit zusammen ein neues Zuhause suchen.

Die süßen „Schnurrnasen“ können als Wohnungskatzen gehalten werden, ihnen würde ein Balkon genügen um die Sonne zu genießen.

Wer möchte (im Idealfall) den beiden zusammen ein tolles Zuhause schenken? Ihre Vermittlerin Anni Fick freut sich auf Ihren Kontakt unter 0171 – 269 79 11 oder per Mail an a.fick@casa-animale.de.

Bewerben können Sie sich auch direkt über unsere Selbstauskunft, die hier zu finden ist:
www.casa-animale.de/vermittlung/selbstauskunft/ (Link kopieren und in neuem Fenster öffnen).

Audrey
Bella

AUDREY + BELLA werden kastriert, geimpft und gechipt nach positiver Vorkontrolle gegen Schutzgebühr in Höhe von jeweils € 120,00 vermittelt.